Archenhold-Sternwarte

1. Rekonstruktion der Geschichte der Archenhold-Sternwarte

Die Archenhold-Sternwarte, früher auch Treptower Sternwarte genannt, ist die älteste und größte Amateursternwarte Deutschlands. Darüber hinaus war sie seit ihrer Eröffnung 1896 ein Ort, an dem sich Astronomen und Wissenschaftler treffen und austauschen und ihre Forschungen der Öffentlichkeit präsentieren konnten. Die Öffentlichkeitsarbeit bildete von Anfang an mit Ausstellungen, Vorträgen, astronomischen Beobachtungen und Publikationen einen Schwerpunkte der Arbeit an der Sternwarte.

Anhand von alten Bildern soll das Aussehen und die Nutzungsgeschichte der Archenhold-Sternwarte rekonstruierbar werden. Dazu gehört die Ermittlung von astronomischen Aktivitäten an der Sternwarte und von baulichen Maßnahmen an der Sternwarte auch anhand alter Texte.  Zeitlicher Schwerpunkt liegt auf der alten und der neuen Treptower Sternwarte bis zum Ende des zweiten Weltkrieges, also ca. 1890 bis 1945.

Geplant ist die Veröffentlichung der Ergebnisse in (wissenschafltichen) Publikationen und öffentlichkeitswirksamen Veröffentlichungen, wie z.B. einem Bildband oder einer Webseite.

 

Lehrer an der Friedensburg-Oberschule in Berlin-Charlottenburg